Malzacher Figuerentheater: Rumpelstilzchen

Home / Veranstaltung / Malzacher Figuerentheater: Rumpelstilzchen

Nur mit Zauberspucke kann man den Zauberkleber zwischen den Fingern wieder lösen. So begann die Erzählung des Märchentierarztes Malzacher. Und nur mit Zauberkleber kann man Märchenwesen wieder heilen. Wie es dazu kam, dass er das bucklige Männchen wieder zusammen kleben musste, schilderte der Märchentierarzt Malzacher in seiner besonderen Version den gebannten Zuhörern groß und klein auf dem Kulturhof Oma Inge in Schornsheim. Dabei ließ er jede seiner wundervollen selbst gebauten Puppen auf ganz eigene Weise sprechen. Um das Märchen von Rumpelstilzchen herum bezauberte er durch viele kleine Details und Nebengeschichten.  Von den Müllern Valentin und Wendelin Knaller (abgekürzt zusammen nur V.W. Knaller) und der afrikanischen Spinne, die in 300 Jahren ein breites Netzwerk geknüpft hatte, waren sowohl Kinder wie Erwachsene begeistert. Wunderschön war auch das besondere und überraschende Ende des Märchens. Anschließend wurden alle mitwirkenden Puppen ausgiebig bestaunt. Es war eine wunderbare Vorstellung und wir hoffen, Herrn Malzacher bald wieder auf dem Kulturhof Oma Inge begrüßen zu können.